← Zurück

Projekt zur Stärkung des ländlichen Raums startet

20 Feb 2022 - Luca Piwodda

...

Der nächste Meilenstein ist geschafft! Am 19. Februar 2022 fand ein gemeinsames Brainstorming in Sarnow statt: Dort wurde die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren verstärkt.

Sarnow ist eine kleine Gemeinde und liegt im Amt Anklam-Land in Vorpommern. Hier starten wir das Projekt „Ein Dorf hilft sich selbst“, indem wir mit Hilfe des Strohballenbaus neue Wohnungen und Gebäude bauen wollen. Diese Bauweise ist besonders klimaverträglich und kostengünstig. Somit können wir einen Beitrag zum Klimaschutz und zur sozialen Gerechtigkeit leisten!

Als Auftraggeber kommen zum Beispiel Städte und Kommunen infrage, die mit der Wohnungsnot zu kämpfen haben + wir haben auch einige Ideen für Sarnow und Umgebung.

Beim Projekt federführend dabei sind

Die drei Personen haben auch für die jeweiligen Akteure eine gemeinsame Pressemitteilung unterschrieben, die ihr hier als ganzes Dokument findet.

So können wir den ländlichen Raum mit neuem Leben füllen. Wir freuen uns auf die nächsten Schritte dieses spannenden Projekts!

Fotos von Joseph Wurl